Update zu unserer Kritik am Polizeieinsatz am 18. November

Von Yannick R.

Am 01. Dezember 2021 machten wir einen Vorfall öffentlich, der sich am 18.11.2021 beim Offenen Klimatreffen in Duisburg ereignete. Unter dem Vorwand, ein Aufkleber sei an einen Laternenmast geklebt worden, betraten zahlreiche Polizist*innen der Bereitschaftspolizei in Kampfmontur das Linke Zentrum, in dem zu diesem Zeitpunkt das Gründungstreffen des Offenen Klimatreffens Duisburg stattfand. Insgesamt wurden Strafanzeigen…

Bericht zur Demo in Oberhausen – Sterki Bleibt!

Von jette

Zum NRW Zentralstreik am 11.02.2022 sind wir mit 1.600 Menschen aus ganz NRW auf die Straße gegangen, um für den Erhalt des Sterkrader Waldes zu demonstrieren. Interessante Reden bei der Auftaktkundgebung Während sich der Platz vor der Bühne am „Kleinen Markt“ gegen 15:30 Uhr füllte, spielte schon die Musik. Nach einigen organisatorischen Worten und einer…

Forderung nach Aufklärung des Vorfalls am 18.11.2021 beim Offenen Klimatreffen Duisburg

Von Yannick R.

Am 18.11.2021 trafen sich interessierte Klimaaktivist*innen aus Duisburg zur Gründung eines Offenen Klimatreffens. Dieses Gründungstreffen wurde durch einen völlig überzogenen Polizeieinsatz gestört. Unter dem fadenscheinigen Grund, ein Zeuge hätte in Bahnhofsnähe zwei Menschen beim Anbringen eines Aufklebers an einen Laternenpfahl beobachtet, stürmten 8-10 Polizist*innen der Bereitschaftspolizei in voller Kampfmontur die Räumlichkeiten des Linken Zentrums, in…

Lützi lebt

Von Kati

Am 31.10. versammelten sich 5000 Menschen in Lützerath, um für Klimagerechtigkeit zu demonstrieren: Aber weshalb wird an diesem Ort demonstriert? — Lützerath ist für die Klimagerechtigkeitsbewegung ein sehr symbolträchtiger Ort, da das Dorf am Rande des Tagebaus Garzweiler liegt. Nach Berechnungen des Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), dürfen in Deutschland um das 1,5 °C Ziel…

FfF Duisburg ist Teil des Bündnisses Versammlungsgesetz NRW stoppen

Von Yannick R.

Fridays for Future Duisburg ist nun Teil des Bündnisses „Versammlungsgesetz NRW stoppen! Grundrechte erhalten“. Die Landesregierung NRW möchte ein neues Versammlungsgesetz verabschieden, welches das bisher in NRW geltende bundesweite Versammlungsgesetz verschärft. Doch dagegen gibt es Widerstand. Warum das geplante Versammlungsgesetz auch die Klimabewegung treffen würde, erläutern wir in den kommenden Sätzen. Besonders kritisch an dem…

Bericht zum Globalen Klimastreik am 24.09.

Von Hannah

Zum Globalen Klimastreik am 24. September sind wieder weltweit Menschen für Klimagerechtigkeit auf die Straße gegangen. Allein in Duisburg zählte die Demo 2.500 Teilnehmer*innen! Wir freuen uns sehr über diese unerwartete hohe Teilnehmerzahl. Im Vorhinein bei der Polizei angemeldet hatten wir nur etwa 1.000 Personen. Gerade nach anderthalb Jahren Corona-Pandemie und folglich wenigen Präsenzaktionen ist…

Ein Klimaentscheid für Duisburg

Von Hannah

Auf der großen Demo am 24. September wurde es schon gesagt: Es soll einen Klimaentscheid für Duisburg geben. Wir erklären euch, was das ist, was wir wollen und wer daran beteiligt ist. Was ist ein Klimaentscheid? Bei einem Klimaentscheid geht es darum, Klimaneutralität in der eigenen Stadt durch direkte Beteiligung der Bürger*innen durchzusetzen. Konkretes Hilfsmittel…

Stellungnahme zu den Vorkommnissen am 26.06.2021 in Düsseldorf

Von Yannick R.

Am 26.06. demonstrierten über 6000 Menschen gegen das geplante Versammlungsgesetz NRW. Am Landtag, dem geplanten Ziel, kamen jedoch nur die wenigsten an.Bereits nach wenigen hundert Metern wurde der Demonstrationzug gestoppt. Angeblich wäre gegen das Vermummungsverbot verstoßen worden, weil Banner und Fahnen zu hoch gehalten, bzw. geschwenkt wurden. Außerdem sei im Antifablock ein Rauchtopf gezündet worden…

Unsere erste Radiosendung – Ausschnitte

Von Hannah

Zum Globalen Klimastreik am 19.03.2021 haben wir nicht nur einen Livestream und eine Plakatdemo organisiert, sondern auch eine eigene Radiosendung produziert. Zu hören war die Sendung am darauffolgenden Sonntag bei Radio Duisburg. Da die Sendung geschützte Musik enthält, dürfen wir sie leider nicht vollständig veröffentlichen. Die Redebeiträge und Interviews betrifft das aber nicht und wir…

Veganuary – Vegan im Januar

Von Hannah

Im letzten Monat haben wir über Instagram die Aktion des #Veganuary unterstützt und begleitet. Über 30 Menschen haben mitgemacht und sich der Challenge gestellt. Wieso haben wir das getan?Eine pflanzliche Ernährung ist der einfachste Weg seinen eignen Einfluss auf die Umwelt zu minimieren.Das nimmt natürlich nicht die Politik aus der Verantwortung die Folgen der Klimakrise…